Greiz-Neumühle, L1085 Bahnübg.-Abzweig Tschirma

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Anlieger,

 

der ZV TAWEG plant im Bereich der L 1085 zwischen Abzweig Tschirma (K208) und Bahnübergang/ Querung Mühlgraben bis ca. 30 m nördlich des Mühlgrabens (Kurvenbereich Sternermühle) den Neubau der Trinkwasserleitung im öffentlichen Straßengrund. Der Zeitraum der Maßnahme soll sich zwischen April 2020 bis  Juli 2020 erstrecken.

 

Ablauf der Maßnahme

 

Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gründen ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Die Erneuerung erfolgt größtenteils in offener Bauweise (Rohrgraben), sowie in Teilbereichen als grabenlose Rohrverlegung mittels Horizontal-Spühlbohrverfahren. Bei der Baumaßnahme werden die Bahnstrecke und der Mühlgraben gequert. Den engen Straßenverhältnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Baumaßnahme weitestgehend nur unter Vollsperrung zu realisieren.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

 

Während der Erneuerung kann es zu vorübergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundstücke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und zügiger Bauablauf eingehalten werden kann. Die Müllabfuhr wird sofern notwendig über die ausführende Baufirma abgesichert. Abstellflächen für PKW sind mit der Baufirma abzustimmen.

 

Kontakt

Sollten während der Maßnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen für Nachfragen zum Baugeschehen zur Verfügung.

 

 

 

 

Wir danken für Ihr Verständnis

Ihr Zweckverband TAWEG

Greiz, 18.02.2020

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Weiße Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Geschäftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

Fördermittelbekanntmachung