Förderung

Der Zweckverband TAWEG gibt hiermit bekannt, dass die Richtlinie zur Förderung von Kleinkläranlagen im Freistaat Thüringen am 13.08.2018 in Kraft gesetzt wurde.

 

Die Höhe der Zuwendungen kann demnach bis zu 2.500 € (für eine 4-Einwohner-Anlage) betragen. Alternativ werden von der Thüringer Aufbaubank auch Darlehen in Höhe der tatsächlichen Gesamtausgaben angeboten.

 

Zuwendungsfähig sind hierbei die Nachrüstung oder der Ersatzneubau von Kleinkläranlagen gemäß dem Stand der Technik. Gemeint sind hier vollbiologische Anlagen, die auf solchen Bestandsgrundstücken betrieben werden, die dauerhaft nicht an einen kommunalen Kanal oder eine kommunale Abwasserbehandlungsanlage angeschlossen werden. Um welche es sich hierbei handelt, wird aus dem Abwasserbeseitigungskonzept entnommen.

 

Dem Zweckverband TAWEG kommt im Verfahren eine steuernde bzw. vermittelnde Rolle zu. Wir geben Ihnen Auskunft in technischen und rechtlichen Fragen und begleiten Sie im Fördermittelverfahren in Zusammenarbeit mit den Behörden und der Thüringer Aufbaubank.

ZV TAWEG 23.08.2018

 

Amtliche Formulare als PDF-Download

KKA-Förderrichtlinie ab 13.08.2018

Fördermittelantrag

Informationsblatt zum Fördermittelantrag

Anlage 6 zum Förderantrag einer Gruppen-KKA

Selbstauskunft zur Beantragung eines KKA-Darlehens

Anlage 2: De-minimis-Erklärung

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetpräsenz der Thüringer Aufbaubank:

Thüringer Aufbaubank

Internetpräsenz der Thüringer Aufbaubank

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Weiße Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Geschäftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

Fördermittelbekanntmachung