Wildetaube 1.BA, Schwanweg

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Anlieger,

in der Wildetaube ist durch den Zweckverband TAWEG ab 2022 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Aufgrund der Komplexit├Ąt des Ortes, wurde dieser in verschiedene Bauabschnitte eingeteilt. Der Beginn des 1. Bauabschnittes soll voraussichtlich ab Mitte des 2. Quartals 2022 erfolgen. F├╝r die Arbeiten sind ca. 6 Monate eingeplant.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Der 1. Bauabschnitt erstreckt sich in Teilabschnitten im Bereich beginnend von der Einm├╝ndung Wildetaube Hauptstra├če/ Schwanweg in N/O- Richtung (entlang des Schwanwegs) bis ca. auf H├Âhe des Grundst├╝cks Schwanweg Nr. 21. Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird der Neubau der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung (f├╝r Teilabschnitte) zu realisieren. Die Umleitungen werden jeweils ausgeschildert.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine fu├čl├Ąufige Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt
Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen gern f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 04.04.2022

Greiz, Am Hirschberg 2.Bauabschnitt

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

Am Hirschberg ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2022 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutzwasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund mit Anschluss an die Zentralkl├Ąranlage Greiz vorgesehen. Der Beginn des 2. Bauabschnitts soll voraussichtlich ab Ende April 2022 erfolgen. F├╝r die Arbeiten sind ca. 6 Monate eingeplant.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich im ├Âffentlichen Grund ca. von H├Âhe der Grundst├╝cke Am Hirschberg Nr. 16 und Nr. 4 in N/O-Richtung bis zum Abzweig Richtung Raasdorf (H├Âhe Am Hirschberg Nr. 24). Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird der Neubau der Kanalisation (Trennsystem) im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Zufahrt zu den oberhalb der Bauma├čnahme liegenden Grundst├╝cken wird ├╝ber den Hirschweg gew├Ąhrleistet. Das f├╝r die Bauma├čnahme zust├Ąndige Planungsb├╝ro ist das Ingenieurb├╝ro IfBW Olzscha (Herr Kaiser), Rosengasse 5, in 07952 Pausa, Tel. 037432/ 20618.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine fu├čl├Ąufige Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt

Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen gern zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 28.03.2022

Wernsdorf, 3.Bauabschnitt

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

in Wernsdorf sind durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2022 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Neubau eines Schmutzwasserkanals im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Der Beginn des 3. Bauabschnitts soll voraussichtlich ab Ende des 2. Quartals 2022 erfolgen. F├╝r die Arbeiten sind ca. 6 Monate eingeplant.

 

Ablauf der Ma├čnahme

 

Die Bauma├čnahme erstreckt sich im Bereich beginnend auf H├Âhe des Grundst├╝cks Wernsdorf Lange Stra├če Nr. 5 entlang der Stra├če in S/W-Richtung bis ca. auf H├Âhe Wernsdorf Lange Stra├če Nr. 8. Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird der Neubau der Kanalisation im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Umleitungen werden jeweils ausgeschildert.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine fu├čl├Ąufige Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt

Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500 bzw. 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen gern zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

Ihr Zweckverband TAWEG

Greiz, 28.03.2022

Greiz, Siedlung Freiheit

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

in der Siedlung Freiheit ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2022 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund mit Anschluss an die Zentralkl├Ąranlage Greiz vorgesehen. Der Beginn der Gemeinschaftsma├čnahme mit der Stadtverwaltung und der Energieversorgung Greiz soll ab Ende April 2022 sein.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Die Bauma├čnahme erstreckt sich im Bereich beginnend H├Âhe des Grundst├╝cks Siedlung Freiheit Nr. 1b in Richtung Reinsdorf bis zum Ende der Gartenanlage Siedlung Freiheit (Flurst├╝ck 107/0). Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird der Neubau der Kanalisation (Trennsystem) im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Umleitungen werden jeweils ausgeschildert. Der f├╝r die Bauma├čnahme zust├Ąndige Planer ist Herr Zeiher von der Ingenieurgemeinschaft stu GmbH, Bahnhofstra├če 8 in 08468 Reichenbach/V., Tel. 03765/ 78300.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine fu├čl├Ąufige Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt
Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500 bzw. 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen gern zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 28.03.2022

Mohlsdorf-Teichwolframsdorf, Kirchstra├če

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Anlieger,

 

in der Kirchstra├če ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2021 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund mit Anschluss an die Zentralkl├Ąranlage Teichwolframsdorf vorgesehen.

 

Ablauf der Ma├čnahme

 

Der Baubeginn ist f├╝r die 22. Kalenderwoche geplant. Die Bauzeit ist mit ca. 5 Monaten angesetzt. Das f├╝r die Bauma├čnahme zust├Ąndige Planungsb├╝ro ist das Ingenieurb├╝ro IGS Ingenieure GmbH & Co. KG, mit Niederlassung in der Reichenbacher Stra├če 111, in 08056 Zwickau, Tel. 0375/ 30326497.

 

Die Bauma├čnahme erstreckt sich vom Abzweig ÔÇ×Kirchstra├če/ Hauptstra├čeÔÇť bis auf H├Âhe der Kirchstra├če Nr. 13a. Die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsanlagen des ZV TAWEG erfolgt weitestgehend in offener Bauweise (Rohrgraben). Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, wird die Bauma├čnahme meist unter Vollsperrung f├╝r PKW/ LKW durchgef├╝hrt. Die Zug├Ąnglichkeit der Grundst├╝cke/ Schule bleibt hierbei jedoch stets erhalten.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet.

 

Kontakt

Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500 bzw. 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

 

Ihr Zweckverband TAWEG

Greiz, 26.04.2021

Greiz, Kugelacker

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Anlieger,

 

am Kugelacker sind durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2021 die Sanierung der Kanalisation und in Teilbereichen die Erneuerung der Trinkwasserleitung, im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Die Durchf├╝hrung ist in mehreren Bauabschnitten geplant. Nach Abschluss der Sanierung erfolgt die Erneuerung der Trinkwasserleitung. Der Beginn der Ma├čnahme wird Anfang des 2. Quartals 2021 erfolgen und ca. 6 Monate dauern.

 

Ablauf der Ma├čnahme

 

Die Ma├čnahme erstreckt sich in Teilabschnitten im Bereich beginnend von der Einm├╝ndung Beethovenstra├če/ Kugelacker in Richtung Teichplatz bis auf H├Âhe Kugelacker Nr. 71. Die Sanierung erfolgt gr├Â├čtenteils als grabenlose Rohrsanierung mittels Inliner-Verfahren. Weiterhin werden die vorhandenen Schachtbauwerke erneuert. In Teilbereichen muss die Bauma├čnahme in offener Bauweise (Rohrgraben) durchgef├╝hrt werden. Nach Abschluss der Sanierung der Kanalisation, erfolgt im Bereich Einm├╝ndung Beethovenstra├če/ Kugelacker bis Abzweig Hofgartenweg aus netztechnischen Gr├╝nden die Erneuerung der Trinkwasserleitung. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Umleitungen werden jeweils ausgeschildert.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

 

W├Ąhrend der Bauma├čnahme kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke, wie auch zu einer eingeschr├Ąnkten Parkm├Âglichkeit kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. F├╝r Anlieger wird eine gesicherte Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt

Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500 bzw. 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

Ihr Zweckverband TAWEG

Greiz, 01.03.2021

Greiz, Silberloch

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

in Silberloch ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2021 die Erneuerung der Trinkwasserleitung im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Der Beginn der Ma├čnahme wird Mitte des 2. Quartals 2021 erfolgen und ca. 2 Monate dauern.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Die Bauma├čnahme erstreckt sich im Bereich beginnend am Ende des Feldes stadteinw├Ąrts rechts entlang der Bundesstra├če (B94) auf ca. 335 m in Richtung Greiz. Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Die Bauma├čnahme wird unter halbseitiger Sperrung mit Ampelreglung durchgef├╝hrt.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 17.02.2021

Greiz, Adelheidstra├če 2.Bauabschnitt

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Anlieger,

 

durch den Zweckverband TAWEG ist im Jahr 2021 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Mischwassersystem) im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Der Beginn des 2. Bauabschnitts wird voraussichtlich ab Ende des 1. Quartals 2021 erfolgen. F├╝r die Erneuerung ist ein Zeitraum von ca. 5 Monaten vorgesehen.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich von der Einm├╝ndung Brauereistra├če/ Adelheidstra├če bis auf H├Âhe der hinteren Zufahrt zum neuen st├Ądtischen Bauhoflager (Kurvenbereich). Die Erneuerung erfolgt gr├Â├čtenteils in offener Bauweise (Rohrgraben). Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Im Kreuzungsbereich Brauereistra├če/ Adelheidstra├če wird zur Anbindung der Mischwasserkan├Ąle kurzzeitig eine Teilsperrung mit Ampelf├╝hrung erfolgen.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Bauarbeiten kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine gesicherte Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt

Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis

Ihr Zweckverband TAWEG

Greiz, 01.02.2021

Greiz, Oekonomenweg

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

im Oekonomenweg ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2021 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund vorgesehen. Die Gesamtbauma├čnahme ist in 2 Bauabschnitte unterteilt, wobei der 1. Bauabschnitt 2021 realisiert wird. Der Beginn der Ma├čnahme wird zum Ende des 1. Quartals 2021 erfolgen und ca. 4 Monate dauern.

 

Ablauf der Ma├čnahme

Der 1. Bauabschnitt erstreckt sich beginnend von der Zufahrt Oekonomenweg (H├Âhe Plauensche Stra├če Nr. 93) bis in den Kurvenbereich H├Âhe Oekonomenweg unterhalb Nr. 1. Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird in einem Teilbereich der Neubau der Kanalisation (Trennsystem) im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Zufahrt zu den oberhalb der Bauma├čnahme liegenden Grundst├╝cken wird ├╝ber den Sachsenplatz gew├Ąhrleistet.

 

Was ist durch Sie zu beachten?

W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine gesicherte Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 

Kontakt
Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 04.02.2021

Greiz, Am Hirschberg

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Anlieger,

 

Am Hirschberg ist durch den Zweckverband TAWEG f├╝r 2021 die Erneuerung der Trinkwasserleitung und der Kanalisation (Trennsystem f├╝r Schmutz- u. Niederschlagswasser) im ├Âffentlichen Stra├čengrund mit Anschluss an die Zentralkl├Ąranlage Greiz vorgesehen. Dies ist eine Gemeinschaftsbauma├čnahme mit der Stadtverwaltung Greiz (Stra├čenentw├Ąsserung) und Energieversorgung Greiz (Erdkabel). Die Gesamtbauma├čnahme ist in 2 Bauabschnitte unterteilt, wobei der 1. Bauabschnitt 2021 realisiert wird. Der Beginn der Ma├čnahme wird Mitte des 2. Quartals 2021 erfolgen und ca. 6 Monate dauern.

 
Ablauf der Ma├čnahme

Der 1. Bauabschnitt erstreckt sich im Bereich beginnend von der Einm├╝ndung Feldschl├Â├čchenstra├če/ Am Hirschberg entlang des Hirschbergs bis auf H├Âhe Am Hirschberg Nr. 4 (N/W-Richtung) und Nr. 16 (N/O-Richtung). Zur Versorgungssicherheit und aus netztechnischen Gr├╝nden ist die alte Trinkwasserleitung zu erneuern. Gleichzeitig wird der Neubau der Kanalisation (Trennsystem) im ├Âffentlichen Stra├čengrund durchgef├╝hrt. Den engen Stra├čenverh├Ąltnissen und der notwendigen Baufreiheit geschuldet, ist die Bauma├čnahme nur unter Vollsperrung zu realisieren. Die Zufahrt zu den oberhalb der Bauma├čnahme liegenden Grundst├╝cken wird ├╝ber den Hirschweg gew├Ąhrleistet.

 
Was ist durch Sie zu beachten?
W├Ąhrend der Erneuerung kann es zu vor├╝bergehenden Behinderungen der Zufahrten der betroffenen Grundst├╝cke kommen. Wir bitten Sie deshalb, vorsorglich evtl. Vorkehrungen, wie Einlagerung von Brennstoffen, Erledigung anstehender Transporte, usw. zu treffen, damit ein ungehinderter und z├╝giger Bauablauf eingehalten werden kann. Die M├╝llabfuhr wird sofern notwendig ├╝ber die ausf├╝hrende Baufirma abgesichert. Rettungswege und die Erreichbarkeit f├╝r Rettungsdienste werden gew├Ąhrleistet. F├╝r Anlieger wird eine gesicherte Passage der Baustelle erm├Âglicht.

 
Kontakt
Sollten w├Ąhrend der Ma├čnahme Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Zweckverbandes Herr Noritzsch bzw. Herr Schau (03661-617 500/ 400). Diese stehen Ihnen f├╝r Nachfragen zum Baugeschehen zur Verf├╝gung.

 

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 11.02.2021

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Wei├če Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Gesch├Ąftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

F├Ârdermittelbekanntmachung

Partner