Aktualisierung der Einschränkungen von Kundenkontakten

Der Zweckverband TAWEG muss angesichts der weiteren Infektionsmöglichkeiten durch das Corona-Virus in jedem Falle die öffentliche Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung im Verbandsgebiet des TAWEG aufrechterhalten.

 

Die am 16.03.2020 festgelegten Einschränkungen im Kontakt zu Kunden, Geschäftspartnern und weiteren Besuchern im Zweckverband TAWEG werden ab 11.05.2020 stufenweise gelockert.

 

  • Der Zugang zur Verwaltung An der Goldenen Aue 10 wird im Eingangsbereich für jeweils max. 2 Personen gewährt bei Einhaltung der Maßnahmen des Infektionsschutzes (Abstand, Maske, Desinfektion).

 

Die Erledigung von Angelegenheiten ggü. dem Zweckverband TAWEG erfolgt:

  • schriftlich über den Postbriefkasten Haupttor oder
  • per E-Mail an (info(at)taweg-greiz.de) oder
  • telefonisch über die: 03661 617 0 oder
  • per Fax an die: 03661 617 150
  • und nun auch wieder persönlich über die Vermittlung durch die Mitarbeiterinnen in der Zentrale oder im kaufmännischen Kundendienst zu den jeweiligen Sprechzeiten.
  • Die gewerblichen Bereiche in Greiz und Berga bleiben bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.
  • Vorortmaßnahmen durch den technischen Kundendienst, wie Kontrollaufgaben der Grundstücksver- und –entsorgungsanlagen oder Wechsel der Wasserzähler werden ab 25.05.2020 wieder durchgeführt.

 

Generell kann es derzeit zu Verzögerungen bei der Bearbeitung aller Vorgänge kommen. Wir werden die einzelnen Fälle nach Dringlichkeit behandeln.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und Achtsamkeit.

 

Vielen Dank.

Watzek

Geschäftsleiterin

Greiz, 06.05.2020

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Weiße Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Geschäftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

Fördermittelbekanntmachung