Neue Richtlinie zur Kleinkl├Ąranlagen-F├Ârderung in Kraft

Der Zweckverband TAWEG gibt hiermit bekannt, dass die Richtlinie zur F├Ârderung von Kleinkl├Ąranlagen im Freistaat Th├╝ringen am 13.08.2018 in Kraft gesetzt wurde.
Lesen Sie mehr!

Verabschiedung des Verbandsvorsitzenden Gerd Gr├╝ner

Heute am 18.06.2018 verabschiedeten wir im Anschluss an die Verbandsversammlung im Beisein der Verbandsr├Ąte des ZV TAWEG und der Mitarbeiter Herrn Gerd Gr├╝ner in seiner Funktion als Verbandsvorsitzender von 2006 bis 2018.

 

Nach einem kurzem Res├╝mee der Schwerpunkte der Verbandsarbeit der letzten 12 Jahre wurden die besten W├╝nsche f├╝r den weiteren Lebensweg und ein ÔÇ×schwergewichtiges GeschenkÔÇť f├╝r all die schwergewichtigen Entscheidungen ├╝bergeben.

 

Anschlie├čend richtete Herr Gr├╝ner Dankesworte an die Verbandsr├Ąte, die Gesch├Ąftsleitung und nicht zuletzt die Mitarbeiter des Zweckverbands und dankte f├╝r die Unterst├╝tzung.
In seinen Worten bekr├Ąftigte er den Zusammenhalt im Zweckverband, um auch zuk├╝nftig Entscheidungen und Aufgaben gemeinsam und erfolgreich bew├Ąltigen zu k├Ânnen.

 

ZV TAWEG | 18.06.2018

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wir suchen – Bewerben Sie sich!

 

 

Einschr├Ąnkungen in der Trinkwasserversorgung in Greiz

Wegen dringender Reparaturarbeiten an Teilen der ├Âffentlichen Trinkwasserversorgungsanlage
muss die Wasserversorgung f├╝r

 

Greiz, Raasdorf, Feldschl├Â├čchenstr. Nr.51 bis Nr.83, Hirschweg, Am Hirschberg Nr.4 bis Nr.24
am 05.06.2018 von 08:00 bis 14:00 Uhr

 

vor├╝bergehend unterbrochen werden.

 

Alle Abnehmer werden gebeten:

ÔÇó sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
ÔÇó alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
ÔÇó Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Aufgrund der Ma├čnahme kann es u. U. zu kurzzeitigen Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu
lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Wir bitten um Ihr Verst├Ąndnis.
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 30.05.2018

Einschr├Ąnkungen in der Trinkwasserversorgung in Berga und Kleinkundorf

Wegen dringender Reparaturarbeiten an Teilen der ├Âffentlichen Trinkwasserversorgungsanlage
muss die Wasserversorgung f├╝r

 

Berga, Makersdorfer Weg Nr. 9a – 17 und Nr. 8 – 18, Brunnenberg Nr. 37a – 42, Schlo├čberg Nr. 2 – 12a

und Kleinkundorf

am 05.06.2018 von 08:00 bis 13:30 Uhr

vor├╝bergehend unterbrochen werden.

 

Alle Abnehmer werden gebeten:

ÔÇó sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
ÔÇó alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
ÔÇó Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Aufgrund der Ma├čnahme kann es u. U. zu kurzzeitigen Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu
lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Wir bitten um Ihr Verst├Ąndnis.
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 28.05.2018

Tag der offenen T├╝r am 24.M├Ąrz

Das diesj├Ąhrige Thema des am 22.03.2018 weltweit statt findenden Weltwassertages lautet ÔÇ×Natur f├╝r WasserÔÇť, was auf die Bedeutung nat├╝rlicher ├ľkosysteme im Gew├Ąsserhaushalt hinweisen soll. Wie jedes Jahr gibt der Zweckverband TAWEG traditionsgem├Ą├č im M├Ąrz die Gelegenheit, eine seiner bedeutendsten Trinkwasserversorgungsanlagen zu besichtigen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Am Samstag, den 24.03.2018 in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr ├Âffnen wir interessierten B├╝rgern die T├╝ren des ÔÇ×Wasserwerkes NeudeckÔÇť. Informieren Sie sich ├╝ber Ma├čnahmen zum Gew├Ąsserschutz sowie zur Bereitstellung von Trinkwasser zu jeder Zeit und in ordnungsgem├Ą├čer Qualit├Ąt. Begutachten Sie die Symbiose einer der ├Ąltesten Wasserfassungsanlagen mit einer der modernsten Aufbereitungsanlagen im Verbandsgebiet.

Sie finden uns in Mohlsdorf-Teichwolframsdorf OT Reudnitz, Neudeck.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Zweckverband TAWEG, 22.01.2018

Fotoausstellung “Alles flie├čt im Wandel der Zeit”

Bis Ende Februar┬┤2018 zu sehen in der Vogtlandhalle, Greiz.

Wasserz├Ąhler rechtzeitig vor Frost sichern

Wenn es zu einem Frostschaden kommt, gehen die Kosten zu Lasten des Wasserabnehmers.

Der Zweckverband TAWEG bittet deshalb alle Grundst├╝ckseigent├╝mer, die folgenden Hinweise zu ber├╝cksichtigen und im eigenen Interesse darauf zu achten, dass die Wasserleitungen und Wasserz├Ąhler ausreichend gesch├╝tzt sind.

 

Nach der Satzung des Zweckverbandes TAWEG ist der Grundst├╝ckseigent├╝mer verpflichtet, den Wasserz├Ąhler vor Abwasser, Schmutz- und Grundwasser sowie vor Frost zu sch├╝tzen. Denn ist die Wasserleitung einmal eingefroren, steht kein Trinkwasser mehr zur Verf├╝gung und der Grundst├╝ckseigent├╝mer hat zus├Ątzliche Aufwendungen f├╝r die Reparatur an der Leitung und Wasserz├Ąhler und eventuell sich ergebender Sch├Ąden am Geb├Ąude oder Inventar.

 

Die Kosten f├╝r den Austausch eines Frostz├Ąhlers betragen 78,29 ÔéČ zzgl. Mehrwertsteuer. Sind zus├Ątzlich Leitungen oder Absperrventile besch├Ądigt und gibt es Folgesch├Ąden, wird es wesentlich teurer.

 

Sch├╝tzen Sie Wasserz├Ąhler einschlie├člich der Leitungen, vor allem in Kellerr├Ąumen, an Au├čenw├Ąnden, Garagen und Sch├Ąchte vor Frost! Gefriert das Wasser, dehnt es sich aus und bringt das 15mm dicke Z├Ąhlerglas und auch die Leitungen zum Platzen. W├Ąhrend eine Wasserleitung bei leichtem Frost einfriert und nach dem Auftauen unbesch├Ądigt bleiben kann, ist der Wasserz├Ąhler auf Grund des Glases viel empfindlicher. Mit Eintritt der K├Ąlte sind in Kellern und in der N├Ąhe von Wasserleitungen, T├╝ren und Fenster geschlossen zu halten. Besch├Ądigte Fensterscheiben und schlecht schlie├čende T├╝ren sind dringend instand zu setzen. Fenster und T├╝ren sind abzudichten, damit Luftzug vermieden wird.

 

Besonders frostgef├Ąhrdete Leitungsteile sollen mit Isolierstoffen umwickelt werden. Hierzu eignen sich am besten Styropor, Schaumstoff, Pappe, Stroh, S├Ącke, Textilien und Holzwolle. Auch im Baumarkt gibt es Isoliermaterial. Dabei sind D├Ąmmstoffe unbedingt trocken zu halten.

 

Wasserz├Ąhlersch├Ąchte im Freien m├╝ssen gut abgedeckt werden. Durch Einlegen von Isolierstoffen kann die Frosteinwirkung gemindert werden. Der Wasserz├Ąhler sollte aber zug├Ąnglich bleiben. Deshalb ist der D├Ąmmstoff auf einer herausnehmbaren Einlage (z.B. Holzplatte als Zwischenboden) zu lagern.

 

Nicht ben├Âtigte Leitungen wie zum Beispiel Gartenleitungen oder Leitungen in Waschh├Ąusern und Garagen sind vollst├Ąndig zu entleeren. Denken Sie auch an Ihre Wasserleitungen, wenn Sie l├Ąngere Zeit abwesend sind.

 

Ist die Wasserleitung doch eingefroren, ist sie wieder aufzutauen, da die Sprengwirkung des Eises mit der Ausweitung des Eispfropfens w├Ąchst. Auf keinen Fall sind hierf├╝r Infrarotstrahler oder offenes Feuer, wie Kerzen, Schwei├č-, L├Ât-, oder Gasbrenner zu verwenden. Sonst riskiert man nicht nur das Platzen der Leitung, sondern auch einen Brandschaden. F├╝r das Auftauen gefrorener Leitungen k├Ânnen hei├če T├╝cher, F├Ân, Heizl├╝fter oder Heizmatten verwendet werden.

 

Bei Einfrierungen in der Hausinstallation sollte sicherheitshalber, um gr├Â├čere Sch├Ąden abzuwenden, ein anerkannter Installateur-Fachbetrieb zu Hilfe gerufen werden.

Sp├╝lung Trinkwassernetz 2017

Sp├╝lplan Herbst┬┤2017 als PDF-Datei

 

F├Ąkalschlammabfuhr eingeschr├Ąnkt

Einschr├Ąnkungen bei der F├Ąkalschlamm-Abfuhr

Seit Oktober┬┤2016 baut das Stra├čenbauamt Ostth├╝ringen die L2344 zwischen Greiz und Neum├╝hle.
Die hierf├╝r erforderliche Vollsperrung f├╝hrt zu Einschr├Ąnkungen in der Erreichbarkeit der
Zentralkl├Ąranlage Greiz-Kupferhammer, auf welcher der Gro├čteil der F├Ąkalschl├Ąmme aus den
grundst├╝ckseigenen Kleinkl├Ąranlagen angenommen und gereinigt wird.

Die Entsorgungsfahrzeuge m├╝ssen f├╝r die Anlieferung den Umweg ├╝ber Da├člitz-Neum├╝hle in Kauf
nehmen, was entsprechende Ressourcen bindet, l├Ąngere Transportwege und Zeiten einzuordnen
sind.

Trotz Anpassungen in der Logistik und einer optimierten Abfuhr-Reihenfolge durch das
Entsorgungsunternehmen (Umwelt Entsorgungs- und Stra├čenservice GmbH), ist leider davon
auszugehen, dass ├╝ber die Dauer der Stra├čenbaustelle ÔÇô nach den aktuellen Planungen zirka ein
Jahr ÔÇô die F├Ąkalschlammabfuhr lediglich eingeschr├Ąnkt und zeitversetzt erfolgen kann.

 

Um Ihr Verst├Ąndnis wird gebeten.

Ihr Zweckverband TAWEG
01.12.2016

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Wei├če Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Gesch├Ąftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

F├Ârdermittelbekanntmachung