Unterbrechung der Wasserversorgung am 04.08.2021 wegen Umbau im Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf

Sehr geehrte Kunden,

 

wie zuletzt in den Amtsbl├Ąttern der Dezemberausgabe 2020 mitgeteilt, laufen derzeit Sanierungsma├čnahmen am Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf der Th├╝ringer Fernwasserversorgung.

 

In diesem Zusammenhang muss wegen notwendiger Umbindungsarbeiten

 

am 04. August 2021 von 08:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

 

die Trinkwasserversorgung in folgenden Ortschaften vor├╝bergehend unterbrochen werden:

 

Gro├čkundorf, Kleinreinsdorf, Neum├╝hle, Obergei├čendorf, Sorge-Settendorf, Teichwolframsdorf und Waltersdorf.

 

W├Ąhrend des Unterbrechungszeitraumes kann es je nach H├Âhenlage der Abnahmestelle im Verh├Ąltnis zum Hochbeh├Ąlter zu einer Verz├Âgerung bis zum tats├Ąchlichen Ausbleiben des Trinkwassers kommen. Aufgrund des weit verzweigten Leitungsnetzes eben benannter Ortschaften, wird sich dieses je nach Abnahme relativ langsam und ungleichm├Ą├čig leeren. Gleiches gilt f├╝r die Wiederbef├╝llung bzw. Entl├╝ftung nach Abschluss der Umbindungsarbeiten.

 

Alle Abnehmer werden daher gebeten:

 

  • sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
  • alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
  • die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
  • Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Aufgrund der Ma├čnahme kann es zu Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Der Eingriff ist erforderlich, da die Interimsanlage auf die neuen trinkwasserf├╝hrenden Rohrleitungen umgebunden wird. Anschlie├čend erfolgen weiterf├╝hrende Arbeiten an der nun freiwerdenden Wasserkammer, am Geb├Ąude sowie der technischen Ausr├╝stung. Nach aktuellem Stand sind bis zur Fertigstellung der Bauma├čnahme, voraussichtlich im M├Ąrz 2022, in diesem Zusammenhang keine vergleichbaren umf├Ąnglichen Wasserabsagen vorgesehen.

 

Ihr Zweckverband TAWEG | 02.08.2021

Dauerhafte Erh├Âhung Versorgungsdruck in Obergei├čendorf ab 02.08.2021

Der Zweckverband TAWEG f├╝hrt betriebsnotwendige Bauma├čnahmen zur Ert├╝chtigung der Druckunterbrecher Waltersdorf und Obergei├čendorf ab 2. August 2021 durch. Die benannten Anlagen werden u. a. mit neuer Rohrtechnik und Armaturen nach dem Stand der Technik ausgestattet.

 

Aus diesem Grund wird zuk├╝nftig ein h├Âherer statischer Versorgungsdruck (Ruhedruck) an der ├ťbergabestelle (Wasserz├Ąhler) der o. g. Abnahmestelle von 370 m ├╝. NHN anstehen. Bisher liegt der Versorgungsdruck bei 360 m ├╝. NHN. Dies bedeutet eine Differenz von 10 m Wassers├Ąule und damit eine dauerhafte Erh├Âhung des bisherigen Versorgungsdruckes um 1┬ábar.

 

Daher muss unbedingt vonseiten des Grundst├╝ckseigent├╝mers bis zum 31.┬áJuli┬á2021 und somit vor Beginn der Bauma├čnahmen, die Hausinstallation von einem zugelassenen Installateurunternehmen auf Funktionsf├Ąhigkeit hinsichtlich der Druckerh├Âhung gepr├╝ft und die bestehende Anlage auf die neue Versorgungssituation ggf. angepasst werden.

 

Um Beachtung wird gebeten.

Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 11.05.2021

 

Wolfersdorf, Vermessungsarbeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Zweckverband TAWEG plant f├╝r die Ortslage ÔÇ×WolfersdorfÔÇť die perspektivische trink- und abwassertechnische Erschlie├čung. Aufgrund der Komplexit├Ąt der Ma├čnahmen beginnen die Planungsarbeiten im laufenden Kalenderjahr mit der Ingenieurvermessung des Siedlungsgebietes und der Erfassung der privaten Entw├Ąsserungsverh├Ąltnisse.

 

Das Ingenieurb├╝ro IVK aus Gera wird die v. g. Vermessungsarbeiten ausf├╝hren:
 

    Ingenieur- und Vermessungsb├╝ro Kramer GmbH (IVK)
    Gewerbepark Keplerstra├če 20
    07549 Gera
    Ansprechpartner ist Herr J├Ârg Petersen Telefon: 0365/ 7106805

 

Das Ingenieurb├╝ro IGS wird in diesem Zusammenhang die Vorplanung erstellen und die weiteren Leistungen koordinieren:
 

    Ingenieurb├╝ro IGS GmbH & Co.KG
    Niederlassung Zwickau
    Reichenbacher Stra├če 111, 08056 Zwickau
    Telefon: 0375/ 30326497

 

Die Vermessungsarbeiten beginnen ab der 19. Kalenderwoche. Die vor Ort t├Ątigen Personen werden sich entsprechend mit Ihnen in Verbindung setzen. Im Rahmen der Vorbereitungsma├čnahmen bitten die o.g. Ingenieurb├╝ros um Ihre Unterst├╝tzung.

 
Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.
 
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 04.05.2021

Unterbrechung der Wasserversorgung am 29.04.2021 in Wellsdorf

Sehr geehrte Kunden,
 
wegen dringender Bauma├čnahmen der Th├╝ringer Fernwasserversorgung muss die Wasserversorgung f├╝r
 
Wellsdorf,am 29.04.2021 von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 
vor├╝bergehend unterbrochen werden.
 
Alle Abnehmer werden gebeten:
 

  • sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
  • alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
  • die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
  • Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 
Aufgrund der Ma├čnahme kann es u. U. zu kurzzeitigen Eintr├╝bungen und
Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und
luftblasenfrei austritt.
 
 
Wir bitten um Ihr Verst├Ąndnis.
 
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 19.04.2021

Unterbrechung der Wasserversorgung am 27.04.2021 in Erbengr├╝n

Dringende Bauma├čnahmen vonseiten der Th├╝ringer Fernwasserversorgung.
 
Sehr geehrte Kunden,
 
wegen dringender Bauma├čnahmen der Th├╝ringer Fernwasserversorgung muss die Wasserversorgung f├╝r
 
Erbengr├╝n,am 27.04.2021 von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 
vor├╝bergehend unterbrochen werden.
 
Alle Abnehmer werden gebeten:
 

  • sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
  • alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
  • die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
  • Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 
Aufgrund der Ma├čnahme kann es u. U. zu kurzzeitigen Eintr├╝bungen und
Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und
luftblasenfrei austritt.
 
 
Wir bitten um Ihr Verst├Ąndnis.
 
Ihr Zweckverband TAWEG
Greiz, 19.04.2021

Sp├╝lung Trinkwassernetz 2021 & 2022

Rohrnetzsp├╝lungen werden in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden durchgef├╝hrt. Eine Sp├╝lung erfolgt zur Mobilisierung und Austragung von Ablagerungen aus dem Rohrleitungssystem mittels Wasser durch den entsprechend anliegenden Versorgungsdruck. Chemikalien oder Druckluft werden nicht verwendet. W├Ąhrend der Sp├╝lung ist die Wasserentnahme in Kundenanlagen mitunter weiterhin m├Âglich bzw. wird die Sp├╝lung bei Wasserentnahme nicht wahrgenommen. Dennoch k├Ânnen Tr├╝bung und Lufteinschl├╝sse m├Âglich sein. Ebenso k├Ânnen direkt benachbarte Stra├čenbereiche bzw. Abnahmestellen aufgrund der Netzstrukturen u. U. auch an anderen Sp├╝lterminen beeintr├Ąchtigt werden.
 
Daher werden alle Abnehmer u. a. zum Schutz h├Ąuslicher und technischer Einrichtungen gebeten:

ÔÇó sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
ÔÇó alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
ÔÇó die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
ÔÇó Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Nach der Rohrnetzsp├╝lung kann es u. U. weiterhin zu Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Sp├╝lpl├Ąne des gesamten Versorgungsgebietes. Kurzfristige ├änderungen k├Ânnen leider nicht ausgeschlossen werden.

Sp├╝lplan Gesamtjahr┬┤2021 als PDF-Datei

 

Sp├╝lplan Gesamtjahr┬┤2021 & 2022 als PDF-Datei, alphabetische Sortierung

 

Sp├╝lplan Gesamtjahr┬┤2021 & 2022 als PDF-Datei, chronologische Sortierung

 

Unterbrechung der Wasserversorgung am 18.12.2020 in K├╝hdorf, Neugernsdorf, Neueschenke

Reparatur eines Rohrschadens auf der Fernwasserleitung erfordert eine Unterbrechung der Wasserversorgung am 18.12.2020 vonseiten der Th├╝ringer Fernwasserversorgung.

 

Sehr geehrte Kunden,

 

am 16.12.2020 wurde der Zweckverband TAWEG vonseiten der Th├╝ringer Fernwasserversorgung (TFW) ├╝ber eine Havarie in Form eines Rohrschadens auf der Fernwasserleitung der TFW zwischen Hohen├Âlsen und Greiz (sog. Strecke 4a) informiert.

 

Dieser Rohrschaden ist zu reparieren, weswegen

 

am 18. Dezember 2020 von 06:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

 

die Trinkwasserversorgung f├╝r K├╝hdorf, Neugernsdorf und Neuschenke vor├╝bergehend unterbrochen werden muss.

 

Zur behelfsm├Ą├čigen Interimsversorgung wird in K├╝hdorf und Neugernsdorf jeweils ein Wasserwagen gestellt.

 

W├Ąhrend des Unterbrechungszeitraumes kann es zu einer Verz├Âgerung bis zum tats├Ąchlichen Ausbleiben des Trinkwassers kommen. Aufgrund des weit verzweigten Leitungsnetzes, wird sich dieses je nach Abnahme relativ langsam und ungleichm├Ą├čig leeren. Gleiches gilt f├╝r die Wiederbef├╝llung bzw. Entl├╝ftung nach Abschluss der Reparaturma├čnahme. Die Normalversorgung wird sich hiernach allm├Ąhlich einstellen.

 

Aufgrund der Ma├čnahme kann es zu Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Alle Abnehmer werden gebeten:

 

  • sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
  • alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
  • die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
  • Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetpr├Ąsenz des Zweckverbandes TAWEG unter www.taweg-greiz.de eingestellt. Bei weiteren Fragen zum Sachverhalt stehen Ihnen die Mitarbeiter des Zweckverbandes TAWEG zu den Gesch├Ąftszeiten gern zur Verf├╝gung.

 

 

Ihr Zweckverband TAWEG

16.12.2020

Unterbrechung der Wasserversorgung am 15.12. und 17.12.2020 in Greiz

Sehr geehrte Kunden,

 

Derzeit finden vonseiten des Zweckverbandes TAWEG Bauma├čnahmen am Hochbeh├Ąlter Pohlitz insbesondere der Erneuerung der trinkwasserf├╝hrenden Leitungen in der Zaschbergstra├če Pohlitz statt.

 

In diesem Zusammenhang muss wegen notwendiger Umbindungsarbeiten die Trinkwasserversorgung in folgenden Bereichen vor├╝bergehend unterbrochen werden:

 

am 15. Dezember 2020 von 08:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr in folgenden Bereichen:

 

Am Zaschberg, Benndorfstra├če, Clara-Zetkin-Stra├če, Dr.-Otto-Nuschke-Stra├če bis Nr. 11 (ungerade), Dr.-Otto-Nuschke-Stra├če bis Nr. 34a (gerade) , Feldweg ab Nr. 28, Friedensring, Gerhart-Hauptmann-Stra├če au├čer Nr. 21-29, Goetheplatz Nr. 3, 4, 5, Goethestra├če Nr. 34 bis 58 (gerade), Goethestra├če Nr. 37a und b, Gottfried-Keller-Stra├če, Gr├╝ne Linde ab Nr. 32, Heinrich-Mann-Ring, Hermann-L├Âns-Stra├če au├čer Nr. 2, Horlbeckstra├če, Juri-Gagarin-Stra├če, Kurt-Tucholsky-Stra├če, Lessingstra├če, Otto-G├╝ther-Stra├če, Paul-Ernst-Weg, Paul-Ki├č-Stra├če, Petzoldstra├če 23 und 25, Pohlitzer Stra├če ab Nr. 41 bis 85 (ungerade), Pohlitzer Stra├če ab Nr. 58 bis 122 (gerade) , Rei├čbergplatz, Schmidtstra├če bis Nr. 4, Schubertstra├če, Theodor-Fontane-Platz, Theodor-K├Ârner-Stra├če, Uhlandstra├če ab Nr. 7 (ungerade), Uhlandstra├če ab Nr. 2 (gerade) , Wettengelstra├če ab Nr. 11 (ungerade), Wettengelstra├če ab Nr. 16 (gerade) , Wichmannstra├če Nr. 12 KKH oberer Anschluss.

 

W├Ąhrend des Unterbrechungszeitraumes kann es zu einer Verz├Âgerung bis zum tats├Ąchlichen Ausbleiben des Trinkwassers kommen. Aufgrund des weit verzweigten Leitungsnetzes, wird sich dieses je nach Abnahme relativ langsam und ungleichm├Ą├čig leeren. Gleiches gilt f├╝r die Wiederbef├╝llung bzw. Entl├╝ftung nach Abschluss der Umbindungsarbeiten. Die Normalversorgung wird sich bis zum 16.┬áDezember 2020 allm├Ąhlich einstellen.

 

am 17. Dezember 2020 von 08:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr ind folgenden Bereichen:

 

Am Fernblick, Am Hirschberg au├čer Nr. 1 bis 3, Am Leitenberg, An der Schule 1-5, Brandhaus, Brandhausstra├če, Dr.-Otto-Nuschke-Stra├če ab Nr. 13 bis 63 (ungerade), Dr.-Otto-Nuschke-Stra├če ab Nr. 38 bis 84 (gerade), Feldschl├Â├čchenstra├če ab Nr. 51, Gerhart-Hauptmann-Stra├če Nr. 21 bis 29, Hirschweg ab Nr. 71 bis 77, Hirschweg ab Nr. 79, Hirschweg bis Nr. 10, Knockweg, Kullichweg, Lutherplatz, Mohlsdorfer Stra├če, Pohlitzer Stra├če ab Nr. 124 bis 194 (gerade), Pohlitzer Stra├če ab Nr. 95 bis 151 (ungerade), Pohlitzer Stra├če 155 bis 208, Sorbenstra├če, Steinweg, Theodor-Storm-Stra├če, Vorwerkstra├če.

 

W├Ąhrend des Unterbrechungszeitraumes kann es zu einer Verz├Âgerung bis zum tats├Ąchlichen Ausbleiben des Trinkwassers kommen. Aufgrund des weit verzweigten Leitungsnetzes, wird sich dieses je nach Abnahme relativ langsam und ungleichm├Ą├čig leeren. Gleiches gilt f├╝r die Wiederbef├╝llung bzw. Entl├╝ftung nach Abschluss der Umbindungsarbeiten. Die Normalversorgung wird sich bis zum 18.┬áDezember 2020 allm├Ąhlich einstellen.

 

Aufgrund der Ma├čnahme kann es zu Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Die Bereitstellung von Interimsversorgungen z.┬áB. mittels Wasserwagen ist wegen der Gr├Â├če des Versorgungsgebietes aber auch wegen m├Âglicher kalter Witterung nicht m├Âglich. Wir bitten um Verst├Ąndnis.

 

Alle Abnehmer werden daher gebeten:

 

  • sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
  • alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
  • die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
  • Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetpr├Ąsenz des Zweckverbandes TAWEG unter www.taweg-greiz.de eingestellt. Bei weiteren Fragen zum Sachverhalt stehen Ihnen die Mitarbeiter des Zweckverbandes TAWEG zu den Gesch├Ąftszeiten gern zur Verf├╝gung.

 

 

Ihr Zweckverband TAWEG | 30.11.2020

Unterbrechung der Wasserversorgung am 09.12.2020 wegen Umbau im Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf

Sehr geehrte Kunden,

 

Wie im Amtsblatt der Oktoberausgabe 2020 mitgeteilt, laufen derzeit Sanierungsma├čnahmen am Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf der Th├╝ringer Fernwasserversorgung.

In diesem Zusammenhang muss wegen notwendiger Umbindungsarbeiten

 

am 09. Dezember 2020 von 07:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

die Trinkwasserversorgung in folgenden Ortschaften vor├╝bergehend unterbrochen werden:

Gro├čkundorf, Kleinreinsdorf, Neum├╝hle, Obergei├čendorf, Sorge-Settendorf, Teichwolframsdorf und Waltersdorf.

 

W├Ąhrend des Unterbrechungszeitraumes kann es je nach H├Âhenlage der Abnahmestelle im Verh├Ąltnis zum Hochbeh├Ąlter zu einer Verz├Âgerung bis zum tats├Ąchlichen Ausbleiben des Trinkwassers kommen. Aufgrund des weit verzweigten Leitungsnetzes eben benannter Ortschaften, wird sich dieses je nach Abnahme relativ langsam und ungleichm├Ą├čig leeren. Gleiches gilt f├╝r die Wiederbef├╝llung bzw. Entl├╝ftung nach Abschluss der Umbindungsarbeiten.

 

Alle Abnehmer werden daher gebeten:

ÔÇó sich f├╝r diesen Zeitraum mit Trinkwasser zu bevorraten (in einer Menge des pers├Ânlichen Bedarfs),
ÔÇó alle Trinkwasserentnahmestellen zu schlie├čen,
ÔÇó die eigenen technischen Einrichtungen der Geb├Ąudetechnik wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Filter usw. auf Funktion sowie Konfiguration zu pr├╝fen,
ÔÇó Waschmaschinen, Geschirrsp├╝lmaschinen und andere Ger├Ąte, welche an die ├Âffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, nicht zu betreiben.

Aufgrund der Ma├čnahme kann es zu Eintr├╝bungen und Lufteinschl├╝ssen im Trinkwasser kommen. Daher ist es ggf. erforderlich an jeder Entnahmestelle so viel Trinkwasser auslaufen zu lassen, bis dieses klar und luftblasenfrei austritt.

 

Der Eingriff ist erforderlich, da die trinkwasserf├╝hrenden Rohrleitungen im Hochbeh├Ąlter auf eine Interimsverteilung umgebunden werden. Erst anschlie├čend kann der R├╝ckbau und danach der Neubau der eigentlichen Rohrtechnik erfolgen. Dies betrifft zun├Ąchst eine der beiden Wasserkammern. Im ersten Halbjahr 2021 erfolgt je nach Baufortschritt die Umbindung auf die zweite Wasserkammer. Mit Bekanntwerden der dann vorgesehenen Unterbrechungszeitr├Ąume wird vonseiten des Zweckverbandes erneut informiert. Die federf├╝hrende Projektbetreuung erfolgt ├╝ber die Th├╝ringer Fernwasserversorgung. Nach aktuellem Stand wird die Gesamtma├čnahme bis Februar 2022 andauern.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetpr├Ąsenz des Zweckverbandes TAWEG unter www.taweg-greiz.de eingestellt. Bei weiteren Fragen zum Sachverhalt stehen Ihnen die Mitarbeiter des Zweckverbandes TAWEG zu den Gesch├Ąftszeiten gern zur Verf├╝gung.

 

Ihr Zweckverband TAWEG | 09.11.2020

Bauma├čnahme am Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf der Th├╝ringer Fernwasserversorgung beginnt Ende Oktober 2020.

Sehr geehrte Kunden,

 

Ende Oktober 2020 beginnen umfassende Sanierungsma├čnahmen am Hochbeh├Ąlter Sorge-Settendorf der Th├╝ringer Fernwasserversorgung. Neben Arbeiten am Bauwerk werden die komplette Rohr- und Energietechnik grundhaft erneuert. Der Zweckverband TAWEG betreibt in bzw. an dieser Anlage eine eigene Druckerh├Âhungsanlage sowie Leitungen zur mittelbaren und unmittelbaren Versorgung folgender Ortschaften:

 

Gro├čkundorf, Kleinreinsdorf, Neum├╝hle, Obergei├čendorf, Sorge-Settendorf, Teichwolframsdorf und Waltersdorf.

 

Die technologischen Einrichtungen des Zweckverbandes TAWEG werden im Zuge der Gesamtma├čnahme ebenfalls grundhaft erneuert. Nach aktuellem Stand wird die Gesamtma├čnahme bis Februar 2022 andauern. Die federf├╝hrende Projektbetreuung erfolgt ├╝ber die Th├╝ringer Fernwasserversorgung.

 

Um die Normalversorgung o. g. Ortschaften w├Ąhrend der Bauma├čnahme zu gew├Ąhrleisten, wird anfangs innerhalb des Hochbeh├Ąlters eine Interimsverteilung installiert und w├Ąhrend des Bauzeitraumes betrieben. Aufgrund von Umbindungsarbeiten werden kurzzeitige Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung dennoch leider unvermeidbar bleiben. Mit Bekanntwerden der geplanten Unterbrechungszeitr├Ąume beim Zweckverband TAWEG werden in geeigneter Weise entsprechende Informationen durch diesen mitgeteilt sowie auf seiner Internetpr├Ąsenz unter www.taweg-greiz.de eingestellt. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verst├Ąndnis.

 

Bei weiteren Fragen zum Sachverhalt stehen Ihnen die Mitarbeiter des Zweckverbandes TAWEG gern zur Verf├╝gung.

 

Ihr Zweckverband TAWEG
10.09.2020

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Wei├če Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Alexander Schulze
Gesch├Ąftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

F├Ârdermittelbekanntmachung

Partner