Aktueller Stand

Abwasserbeseitigungskonzept – Fortschreibung 2014

Beschlussfassung am 22.08.2014 in der Verbandsversammlung

Die Aufgabenträger der Abwasserentsorgung in Thüringen haben gemäß dem §58a Thüringer Wassergesetz Abwasserbeseitigungskonzepte (ABK) zu erstellen und diese regelmäßig im Abstand von 6 Jahren fortzuschreiben. In der Verbandsversammlung am 22.08.2014 wurde die aktuelle Fortschreibung beschlossen, nachdem sie in den Mitgliedsgemeinden geprüft werden konnte. Daraufhin wurden die Unterlagen den Prüfbehörden des Freistaates Thüringen zur inhaltlichen Prüfung und Übereinstimmung übergeben.

 

Mit dem ABK soll vornehmlich ein „Fahrplan zum Ausbau der Abwasserentsorgung“ geschaffen werden, welcher Planungssicherheit für die Aufgabenträger und die Grundstückseigentümer für deren abwassertechnische Investitionen darstellt. Die vorliegende Fortschreibung beinhaltet die Maßnahmen, gestaffelt in Zeitfenstern bis 2019, bis 2030 und schließlich bis zum Endausbau.

 

Die genaue Ausweisung von dauerhaft nicht an Zentralkläranlagen angeschlossenen Grundstücken ist ebenfalls Bestandteil des ABK. Für diese Grundstücke wird die Reinigung der Abwässer auf dem Grundstück dauerhaft gemäß Stand der Technik, über vollbiologische Grundstückskläranlagen erforderlich. Für die Anpassung der Grundstückskläranlagen hat der Freistaat Thüringen eine entsprechenden Fördermittelrichtlinie beschlossen, welche in der aktuellen Fassung noch bis Ende 2015 gilt.

 

Für das Konzept liegen inzwischen die Übereinstimmungsfeststellungen der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) und der Unteren Wasserbehörde des Landratsamtes Greiz vor.

 

Das vollständige Abwasserbeseitigungskonzept liegt in der Geschäftsstelle des Zweckverbandes TAWEG zur Einsichtnahme für Jedermann aus. Zur Terminabsprache sowie für genaue Auskünfte ob und wann Ihr Grundstück zum Anschluss vorgesehen ist, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unter Tel.: 03661/6170 gern zur Verfügung.

Den Verbandsgemeinden wurden je ein Exemplar übergeben. Diese liegen dort in der jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme bereit.

 

ZV TAWEG | 20.04.2015

Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Weiße Elster - Greiz (ZV TAWEG)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50

info@taweg-greiz.de
Verbandsvorsitzender: Herr Gerd Grüner
Geschäftsleiterin: Frau Ines Watzek
Eigenbetrieb Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke (WAW)
An der Goldenen Aue 10
07973 Greiz

Telefon: (03661) 61 70
Telefax: (03661) 61 71 50
Werkleiterin: Frau Ines Watzek

Fördermittelbekanntmachung